Space for Practice

Jeden Mittwoch
vom 17. August bis 12. Oktober 2022

9:00 – 11:15

Space for practice ist eine regelmäßige Bewegungspraxis im und mit dem Regenrückhaltebecken der Floating University Berlin, geleitet von Choreographen und offen für alle Interessierten an Bewegungspraxis. Jeder die/der Choreograph*innen hat eigene spezifischen Bewegungspraktiken entwickelt, welche unterschiedlich mit verschiedenen Umgebungen arbeiten.Space for practice ist also eine regelmäßige Praxis unter zwangsläufig unregelmäßigen Bedingungen, nämlich denen des Draussenseins. Space for practice fungiert als Ort der Begegnung zwischen der Praxis eines Choreografen, dem Ort und den Teilnehmern.  

Bedingungen für die Teilnahme sind:

Sie findet unabhängig von den sich ändernden (Wetter-…) Bedingungen statt. Sie beginnt pünktlich, aber ohne Voranmeldung. Die einzelnen Sessions bauen nicht direkt aufeinander auf, man kann also immer kommen. Alles ist spendenbasiert – es gibt keine Teilnahmegebühr. Es findet hauptsächlich auf englisch statt, aber anderes geht auch.

Mit Alice Chauchat, Maija Hirvanen, Paula Kramer, Ingo Reulecke, Sabine Zahn
graphic recording von Sophia Tabadatze
initiiert von Sabine Zahn, organisiert zusammen mit Alice Chauchat

Every Wednesday
from August 17th until October 12th, 2022 

9.00 – 11.15 am

Space for practice is a regular movement practice with and within the rainwater retention basin of Floating University Berlin, led by choreographers and open for everybody. Each choreographer has developed their specific long term movement approaches, all differently connected to environments outside the studio. Space for practice is therefore a regular practice in inevitably irregular conditions. It opens up to different forms of developed movement practices in making space for them to be practiced. It acts as a point of encounter, between the practice of a choreographer, the site and participants.  

Conditions of participations are :
Space for Practices takes place no matter what happens in terms of changing (weather…) conditions.It starts punctual, but without preregistration. You can come as many times as you want. Its donation based – no participation fee. We can deal with different languages.

Participating choreographers are:  Alice Chauchat, Maija Hirvanen, Paula Kramer, Ingo Reulecke, Sabine Zahn
with a graphic recording by Sophia Tabatadze
initiated by Sabine Zahn, organized with Alice Chauchat